News Liga Community Medien

Sponsor / Partner

                                                                    

CoD Ghosts - Review

Wie erwartet beginnt auch der neue Call of Duty Teil „Ghosts“ mit einer epischen Story, die den Spieler von Anfang an fesselt. Schon die ersten Minuten beginnen actionreich und besonders dramatisch. Anfangs etwas undurchsichtig steigt die Story recht schnell in die neue Geschichte ein und man erfährt mehr und mehr, was eigentlich hinter den dramatischen Ereignissen des Anfangs steht.

Wie auch alle Teile zuvor verläuft die Story von CoD Ghosts sehr linear. Großartig viele Möglichkeiten von den Laufwegen abzuweichen, hat der Spieler auch hier leider nicht. Da die Erzählpassagen und die Actionszenen aber rasant wechseln, bleibt kaum Zeit, viel nachzudenken und daher ist der lineare Verlauf eher ein kleiner Nachteil.

Eine nette neue Idee ist der Kampfhund, der den Spieler oft begleitet, ihn vor Feinden warnt und gelegentlich sogar selbst angreift. Hier hätte man sich aber wünschen können, dass man ab und zu ein wenig mehr Kontrolle über den Hund ausüben dürfte. Die meiste Zeit darf man ihm aber nur beim Kampf zuschauen. Der Kampfhund war eine nette Idee, man hätte ihn aber durchaus aktiver ins Spiel integrieren können.

In-Game Screenshot

Der Multiplayermodus ist wie erwartet wesentlich umfangreicher ausgelegt. Neben den bekannten Spielmodi gibt es auch ein paar neue Modi. Insgesamt bietet der Multiplayer enorm viel Abwechslung und für jeden Geschmack das Richtige. Hier zeigt sich, dass CoD mal wieder hauptsächlich auf die Onlinefunktionen ausgerichtet ist.

Neuerungen gibt es online nicht viele, aber einiges hat sich positiv verändert. So ist das Aufstiegs- und Freischaltsystem diesmal überarbeitet worden, sodass die Spieler etwas mehr Freiraum beim Freischalten neuer Waffen und Gegenstände bekommen. Dies ist unserer Meinung nach eine der besten Entwicklungen. Aber auch in Ghosts ist einmal mehr negativ, dass Spieler mit höheren Leveln einen zu großen Vorteil gegenüber Anfängern bekommen.

Screenshot

Einige Nachteile im Multiplayer sind aber nach wie vor vorhanden, die man besser auch hätte überarbeiten sollen. So ist beispielsweise online immer noch eine recht große Zeitverzögerung vorhanden, wodurch man allzu oft Feinde erst sieht, nachdem man gestorben ist. Ganz besonders Campern bringt dies einen echt unfairen Vorteil und von denen gibt es wie immer viele.

Damit gleich zum nächsten Nachteil: Die neuen Karten sind zwar deutlich übersichtlicher als bei den Vorgängern von Ghosts, allerdings bieten sie viel mehr Raum für Camper und Sniper. So wundert es nicht, dass viel zu viele Spieler einfach nur in Ecken hocken und auf Feinde warten.

Sehr positiv ist allerdings die neuartige Anpassung seines Charakters. In CoD Ghosts ist es endlich mal möglich, auch einen weiblichen Charakter zu erstellen. Viele weibliche Gamer gibt es zwar nicht, aber die Wenigen werden sich darüber freuen.

Singleplayer Screenshot

Neben den klassischen Gegeneinander-Modi ist auch der Coop-Modus erwähnenswert. Wie zuvor in Black Ops 2 gibt es mal wieder einen Missions-basiertes Überlebenstraining. Die zuvor stark vorhersehbaren Zombies wurden nun ersetzt durch verschiedene Formen von Aliens. Da diese sich weit schneller und viel zufälliger bewegen, sind die Kämpfe gegen sie weit interessanter, als zuvor gegen die langsamen Zombies.

Einen völlig neuen Coop-Modus bietet das Trupp-System. Hier kann man sich mit seinem Clan, mit Freunden oder auch alleine mit einer KI oder auch mit anderen Trupps messen. Die Spielmodi im Truppmodus sind aber begrenzt, wodurch dieser Modus recht schnell langweilig werden kann.

In-Game Screenshot

Trotz einiger Nachteile und viel Verbesserungsbedarf, fällt unsere Bewertung recht gut aus. Gerade der Umfang des Spiels bringt viele Pluspunkte. Die deutlich verbesserte Grafik kann sich ebenfalls sehen lassen und bietet wenig Raum für Kritik. Da die Steuerung sich kaum verändert hat, muss man sich nicht lange umgewöhnen und kann sofort ins Spielgeschehen einsteigen.

Online gibt es unserer Meinung nach noch Verbesserungsbedarf, aber da die Kritikpunkte bei fast allen CoD-Teilen vorliegen, kann man wenig Minuspunkte verteilen. Schließlich haben sich die CoD-Gamer mittlerweile an die Nachteile, wie Camper und die Zeitverzögerung, gewöhnt. Abgesehen von einigen Kritikpunkten können wir auch diesem CoD-Teil ein klares „Daumen-hoch“ erteilen und es ruhigen Gewissens empfehlen.

 

EXG Liga bedankt sich bei Activision Deutschland für Spielmuster und für die Möglichkeit Call of Duty: Ghosts zu testen!
© Urheberrecht Laura Zander. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Genehmigung der Autorin gestattet.

© Urheberrecht Bewertungsgrafik Novica Nikolic

17.11.2013, 15:48 von Laura | 2848 Aufrufe
Bewertung: 1 2 3 4 5

Kommentare

Avatar
SeriouZ PRO 17.11.2013, 20:23
Top!!!! DAnke für die Info :)

Community Panel

Letzte Forumbeiträge

12.09.2016, 04:52
17.08.2016, 21:32
09.08.2016, 21:59
19.06.2016, 00:48
27.05.2016, 23:04
27.05.2016, 22:12
27.05.2016, 22:10
24.05.2016, 09:43
20.05.2016, 09:36
16.05.2016, 16:48
15.05.2016, 23:12
05.05.2016, 17:48
04.05.2016, 20:56
27.04.2016, 03:40
25.04.2016, 19:13

Werbung

Es wurden keine Einträge gefunden.
EXG