News Liga Community Medien

Sponsor / Partner

                                                                    

Nutzungsbedingungen (AGB's AGB / Rechtliche Hinweise)

„European Xtreme Gamers Nutzungsbedingungen (AGB's)"
(Stand: 03.04.2011)

1. Allgemein
•    1.1 Geltungsbereich Nutzungsbedingungen
•    1.2 Teilnahmevoraussetzung
•    1.3 Versandkosten
•    1.4 Preisversand
•    1.5 Gewinnspiele
•    1.6 Fanartikel Bereich
•    1.7 Rechtmäßige Nutzung der Community
•    1.8 Rechte und Pflichten der EXG Liga
•    1.9 Strafpunktekatalog

2. EXG Ligen
•    2.1 Verhalten
•    2.2 Spielversion
•    2.3 Voraussetzung zur Teilnahme an der Liga
•    2.4 Teamvoraussetzung
•    2.5 Protest Tickets
•    2.6 Administratoren Pflichten und Aufgaben
•    2.7 Turniere
•    2.8 Kartenpakete
•    2.9 Herausforderung
•    2.10 Ablehnung
•    2.11 Strafpunkte
•    2.12 Sperre
•    2.13 Fehlende Ergebnisse
•    2.14 Ladder-Regelwerk
•    2.15 Bugs und Glitches
•    2.16 Spielabbrüche
•    2.17 Nicht eingehaltene Spieltermine


3. Spieler und Team
•    3.1 Spieler-Account und Registrierung
•    3.2 Nicknamen
•    3.3 Accountlöschung
•    3.4 Teambeitritt
•    3.5 Teammitgliederzahlen
•    3.6 Beitritt und Austritt aus der Ladder
•    3.7 Teamstatistik
•    3.8 Teamgründung
•    3.9 User-Level
•    3.10 Team-Level

4. Ligasystem
•    4.1 Elo-System
•    4.2 Automatischen eingreifen des Systems bei Inaktivität

5. Saisonablauf
•    5.1 Saisonzeiträume:
•    5.2 Sommerpause:
•    5.3 Beginn der Meisterschaft:
•    5.4 Anmeldung zur Meisterschaft:
•    5.5 Saisonablauf:
•    5.6 Turniere allgemein:
•    5.7 Neue Spieltitel:
•    5.8 Regelwerkänderung:

1.1    Geltungsbereich Nutzungsbedingungen
EXG stellt im Internet unter der Adresse www.esportliga.at eine Kommunikationsplattform zur Verfügung (nachfolgend „European Xtreme Gamers" genannt). Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für jeden Nutzer der Community.
EXG behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Eine Benachrichtigung des Nutzers über geänderte Nutzungsbedingungen erfolgt nicht. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die Nutzungsbedingungen auf Aktualität zu prüfen. Im Übrigen erklärt der Nutzer mit jedem Login sein Einverständnis mit den jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen.  Autoren von Kommentaren, News- und Forenbeiträgen sind für ihre Veröffentlichungen rechtlich selbst verantwortlich. Das EXG-Management prüft Beiträge stichprobenartig, kann aber nicht garantieren, dass alle Beiträge rechtlich einwandfrei sind. Im Falle von Urheberrechts- und anderen Rechtsverletzungen im Zusammenhang mit veröffentlichten Beiträgen kann das Management Beiträge löschen, übernimmt aber keine Verantwortung für die vom Autoren erstellten Beiträge. Die rechtliche Verantwortung obliegt allein den jeweiligen Autoren."



1.2    Teilnahmevoraussetzung
Die Nutzung der Community erfordert eine Registrierung. Der Nutzer hat hierzu seine E-Mail Adresse, seinen Nutzernamen sowie sein Passwort anzugeben. Die Teilnahme an der Community ist ausschließlich Nutzern vorbehalten, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

1.3    Versandkosten
Versandkosten im Falle der Preisannahme, fallen zu Lasten des Gewinners. Zölle, Maklergebühren, Versicherung, Einfuhrgebühren, Steuern oder jegliche andere anfallenden Gebühren über die Versandkosten hinaus, gehen zu Lasten des Gewinners. Dies trifft auf Gewinnspiele und Fanartikel Bereich die auf der EXG Liga zur Verfügung gestellt werden ebenfalls zu.

1.4    Preisversand
EXG Liga übernimmt keine Haftung für Preise, die beschädigt, zerstört oder während des Versandweges verloren gegangen sind. Bestimmte Virtuelle Preise werden dem Gewinner durch einen elektronischen Download-Link zur Verfügung gestellt oder per E-Mail verschickt.  Für Virtuelle Preise fallen keine Versandkosten an. EXG übernimmt keine Haftung dafür, wenn der Gewinner aus, egal aus welchen Gründen, den Download nicht durchführen oder die erhaltene Virtuelle Preise nicht einlösen kann.


1.5    Gewinnspiele
Im Falle eines Gewinns wird der Teilnehmer in Textform (insbesondere per Email oder per Privaten Nachricht) benachrichtigt. Der Gewinner verpflichtet sich innerhalb von zehn Werktagen nach Erhalt der Benachrichtigung in der dort beschriebenen Form mitzuteilen, ob er den Gewinn annimmt. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Fristen ist die EXG Liga berechtigt, den Gewinn anderweitig zu vergeben. Ersatzansprüche des zunächst gezogenen Gewinners gegenüber der EXG Liga sind ausgeschlossen.

EXG behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen, Personen zu disqualifizieren, die in irgendeiner Weise störend auf die Durchführung dieses Gewinnspiels einwirken oder die Offiziellen Regeln missachten. Teilnahmeberechtigt sind alle registrierten Mitglieder von EXG Liga at die das 16 Lebensjahr vollendet haben. EXG Liga  behält sich vor, das Gewinnspiel und Turniere jederzeit aus Gründen höherer Gewalt oder technischen Störungen vorzeitig zu beenden, ohne das dem Teilnehmer ein Rechtsanspruch auf einen Gewinn entsteht. Eine Barauszahlung von Gewinnen ist nicht möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jeder Teilnehmer kann nur im eigenen Namen an einem Gewinnspiel teilnehmen. Gewinne können nicht an Dritte übertragen werden.

Nicht teilnahmeberechtigt sind Administratoren der EXG Liga und alle unter dem Management aufgelisteten Personen. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Fall der Zuteilung eines Gewinns keinen Gewinnanspruch.

1.6    Fanartikel Bereich
Nicht nur die aktiven Liga Teilnehmer bekommen eine Möglichkeit für die Aktivität belohnt zu werden, sondern auch die EXG Liga Community. Durch deine aktive Teilnahme auf der EXG Liga könnt Ihr Aktivitätspunkte (auch anders Community Punkte genannt) sammeln. Für die gesammelten Community Punkte gibt es immer wieder unter Fanartikelbereich was Interessantes für jeden Geschmack zu finden. Dort könnt Ihr eure Punkte gegen den gewünschten Artikel eintauschen. EXG Liga übernimmt keine Verantwortung über ausreichend verfügbaren Fanartikeln unter dem entsprechenden Bereich (solange der Vorrat reicht). Gesammelte Community Punkte können nicht ausbezahlt werden und sind wiederum nicht käuflich zu erwerben.

1.7 Rechtmäßige Nutzung der Community
Die in der Community angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten sind ausschließlich für private Zwecke zu nutzen. Die Nutzung der Community für geschäftliche Zwecke, insbesondere für Werbezwecke ist nicht erlaubt. Auch die massenhafte Versendung von inhaltsgleichen oder weitgehend inhaltsgleichen Informationen (z.B. Spamming oder Junkmails) sowie die Versendung von Daten oder Software, die die Hard- oder Software des Empfängers beeinflussen könnte, sind nicht gestattet. Darüber hinaus hat der Nutzer jegliche Handlung zu unterlassen, die zu einer Störung der Nutzung der Community führen könnte.

Der Nutzer ist nicht berechtigt, bei der Nutzung der Community rechtswidrige Inhalte oder solche, die gegen die guten Sitten verstoßen, zu verbreiten, anzubieten oder zugänglich zu machen oder die Community sonst in rechtswidriger Weise oder für rechtswidrige Handlungen und/oder Ziele zu nutzen. Insoweit untersagt ist unter anderem auch die Einstellung (Upload) oder die Versendung von Mitteilungen oder Dateien, die marken- oder urheberrechtswidrige, strafrechtlich oder ordnungswidrigkeitsrechtlich relevante, pornografische, jugendgefährdende, rassistische, Gewaltverherrlichende Inhalte oder solche Inhalte haben, die Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen können.

Störende Eingriffe in die Community sind verboten. Es ist insbesondere untersagt, Maßnahmen zu ergreifen, die zu einer übermäßigen Belastung der Community (z.B. durch massenhaftes Versenden von Benachrichtigungen oder Nachrichten - sog. „Spamming“) oder zu einer unzumutbaren Belästigung anderer Nutzer führen können.

Der Nutzer stellt EXG von allen Ansprüchen Dritter, die sich aus einer bestehenden oder behaupteten Verletzung von Rechten Dritter und einer Verteidigung gegen solche Ansprüche ergeben, auf erstes Anfordern frei.

1.8 Rechte und Pflichten der EXG Liga
Der Nutzer hat keinen Rechtsanspruch auf Verfügbarkeit und Nutzung der Community. EXG bemüht sich, einen möglichst störungsfreien Betrieb der Community aufrecht zu erhalten. Für eine jederzeitige Verfügbar- und Erreichbarkeit der Community kann EXG jedoch nicht einstehen. Die Community kann auch wegen Wartungsarbeiten vorübergehend nicht verfügbar sein.

Die vom Nutzer im Rahmen der Anmeldung zur Community angegebenen personenbezogenen Daten werden von EXG vertraulich behandelt. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte ohne vorherige Einwilligung des Nutzers. Der Nutzer erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten im Rahmen der Nutzung der Community einverstanden.

Bei einem Verstoß des Nutzers gegen diese Nutzungsbedingungen hat EXG das Recht, gegen den Nutzer jederzeit auch ohne Angabe von Gründen geeignete Maßnahmen zu ergreifen, wobei die berechtigten Interessen des betroffenen Nutzers in die Entscheidung einbezogen werden, sofern und soweit diese EXG ohne nähere Untersuchung erkennbar werden. Die folgenden Maßnahmen kommen dabei in Betracht:
•    Teilweises und vollständiges Löschen von Inhalten eines Nutzers,
•    Verwarnung eines Nutzers,
•    Ein-/Beschränkung bei der Nutzung von Anwendungen der Community,
•    vorübergehende Sperrung eines Nutzers,
•    endgültige Sperrung eines Nutzers.
Falls ein Nutzer gesperrt wurde, ist diesem eine weitere Nutzung der Community für die Dauer der Sperrung untersagt. Bei einer endgültigen Sperrung ist es ist ihm zudem verboten, sich erneut zur Community anzumelden.

1.9 Strafpunktekatalog
Beschimpfungen in den EXG Liga Foren, Gästebücher oder anderen Bereichen, werden nicht geduldet und mit Strafpunkten bestraft. Je nachdem wie schwer die Beleidigung ist, kann der betroffene Spieler mit bis zu Max 6 Strafpunkten bestraft werden. Jeder Strafpunkt kann gegen Community Punkte zurückgesetzt werden. Sollte aber das Maximum an Strafpunkten (Max. 10) für die jeweilige Kategorie erreicht werden, folgt eine Zeitsperre.

In einem Team trägt der Team und der Co-Leader die Verantwortung für das Team. Beschimpfungen seitens Teamspieler unter dem Protest Tickets gegenüber den gegnerischen Teammitglieder oder sogar den Administratoren, werden nicht mehr toleriert und mit entsprechenden Strafpunkten beantwortet.

Erhält ein Team Leader die Max. Anzahl an Strafpunkten, wird er mit einer Zeitsperre rechnen müssen. Sein Team kann von seinem Co Leader während seiner Abwesenheit weiterhin betreut werden. Nach der Sperre werden die Strafpunkte des Spielers für die jeweilige Kategorie resetet.

Sollte das Team keinen Co Leader haben, wird es nicht in der Lage sein Herausforderungen zu beantworten, Spielergebnisse einzutragen und daher nicht die Möglichkeit besitzen, an der Liga auch weiterhin aktiv teilzunehmen. Die akzeptierten und somit offenen Herausforderungen werden gelöscht und falls zu diesem Zeitpunkt eine Turnierteilnahme besteht, wird der Sieg dem gegnerischen Spieler zugesprochen und somit dem gesperrten Team eine Teilnahme am Turnier nicht gewährt. Dies trifft auf den Einzelspieler ebenfalls zu. Im schlimmsten Fall kann es durchaus vorkommen, das die Teammitglieder und somit das gesamte Team wegen den Beschimpfungen ihren Clan Leaders der gegnerischen Mannschaft oder den einzelnen Spieler gegenüber (sei dies nun unter einem Protest Ticket, Gästebucheintrag, Forumbereich oder anderen Bereiche der EXG Liga) die Strafe sozusagen teilen müssen.

Strafpunktearten:
Leichte = 1 Strafpunkt
Mittlere = 2 Strafpunkte
Schwere = 3 Strafpunkte

-Mutwillige Ergebnisfälschung (Turnier oder Ladder) = 3 Strafpunkte
-Beschimpfung unter dem Protest Ticket (allgemein Kommentarfunktion) = 1-3 Strafpunkte
-Forum = 1-3 Strafpunkte
-Gästebuch = 1-3 Strafpunkte
-Startseite und für jeden einsehbar = 1-3 Strafpunkte
-Cheaten = 10 Strafpunkte (es folgt eine Sperre auf unbegrenzter Zeit)
-Beschimpfung eines Admins = 1-6 Strafpunkte
-Beschimpfung einer Managementperson = 10 Strafpunkte (es folgt eine Sperre auf unbegrenzter Zeit)
-Beschreibung des Userprofils enthält provokative oder rassistische Wörter= 1-3 Strafpunkte
-Bilder oder Verlinkungen zu ähnliches Seiten =1-3 Strafpunkte
Alle weiteren Regelverstöße werden mit entsprechenden Werte von leicht bis schwer bewertet.

Beschimpft ein Admin einen Spieler oder weis er nicht sich zu verhalten sei dies unter Forum, Gästebuch oder Protest Tickets der Fall, verliert er den Administrator Status. Dies gilt ebenfalls wenn ein Admin seine Liga Position auch online zum eigenen oder zum Vorteil seines Team ausnutzt und dies bewiesen werden kann.


Zeitsperre:
Community: 10 Strafpunkte = 10 Tage gesperrt.
Liga: 10 Strafpunkte = 20 Tage gesperrt.
In beiden Fällen ist während der Sperre ein Zugriff auf die EXG Liga Seite nicht gestattet und somit eine aktive Ligateilnahme nicht möglich.
Sperre tritt mit dem Zeitpunkt der erreichten Max. Anzahl an Strafpunkten in Kraft.

Strafpunkte zurücksetzen:
Die Strafpunkte werden nach der Sperre automatisch zurückgesetzt. Möchte ein Spieler seine Strafpunkte zurücksetzen lassen, beträgt es pro Strafpunkt 100 Community Punkte. Handelt es sich zum Beispiel um einen Team Leader der kurz vor einer Sperre steht, kann das gesamte Team anhand denn im Turnier gewonnen Community Punkten dem Leader helfen. Dies ist unter den Team selbst zu klären. Wie ein Team die gewonnenen Community Punkte auf die Teammitglieder aufteilen kann, kann man unter Turnierverwaltung-> Punkte verwalten einsehen.

- Def-Win Eintragungen, die nicht auf Grundlage des Regelwerks erfolgen, werden mit -50 Ladderpunkten geahndet. Die Strafpunkte werden von den aktuellen Ligapunkten der Laddertabelle des jeweiligen Teams abgezogen.

- Für Teams, die sich zu einem Turnier anmelden, sich jedoch im Turnierverlauf nicht um einen Termin bemühen, werden ebenfalls -50 Ladderpunkte aus der dazugehörigen Ladder abgezogen.

- Für unangemessene Kommentare jeglicher Art werden -20 Ladderpunkte vom Punktekonto des Teams abgezogen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um Beschimpfung, Beleidigung oder um störende und unpassende Beiträge handelt. Auch Fakematches, Ausnutzung des Regelwerks zum eigenen Vorteil und ähnliche Verstöße werden auf diese Weise bestraft. Die genannten Punkte werden vom gesamten Adminteam ohne große Diskussion mit Ladderstrafpunkten beantwortet.


2.1 Verhalten
Alle Teilnehmer der EXG Liga haben sich respektvoll gegenüber ihren gegnerischen Teams und Spieler zu verhalten. Clan internen Auseinandersetzungen auf der EXG-LIGA, sei dies unter News Kommentaren,  Forum,  Chat Lobbys oder sonstigen Bereichen in denen Texteingabemöglichkeit erfolgen kann, sind verboten!
Sollten sich die Spieler nicht daran halten, so kann es bis zur Disqualifikation des Spielers oder des Teams aus der Ladder, bis hin zur Sperre aus der EXG-LIGA führen. Fehlverhalten auf der EXG Liga gegenüber seinen Konkurrenten so wie provokative Nachrichten die an den Spieler oder das gegnerische Team gesendet werden, sind nicht erwünscht und der Verhaltenswidrige Spieler, hat unter Umständen mit einer Sperre für die Liga zu rechnen.

2.2 Spielversion
Jeder Teilnehmer einer Ladder muss im Besitz eine Originalversion des Spieles sein. Raubkopien sind strengstens verboten! Im Falle dass solch ein Fall auftreten sollte und anhand der Beweislage bewiesen werden kann, wird der betroffene Spieler aus der LIGA ausgeschlossen und alle seine aktuell laufenden Teilnahmen in der LIGA mit sofortiger Wirkung beendet.

2.3 Die Voraussetzung zur Teilnahme an der Liga
•Vollständige Registrierung auf EXG
•Vollversion des auf der LIGA angebotenen Ladderspiels
•Erfüllung der USK –Teilnahme
•Der deutschen Sprache mächtig
•Xbox Live Gold Abonnent (Für die Xbox 360 Spielkonsole)
•Xbox Live verfügbaren online Gamertag (Für die Xbox 360 Spielkonsole)
Sollte ein oder mehrere Spieler aus Gründen wie (Urlaub, Mangel an Spieler, Konsole defekt usw.) nicht spielen können, muss der Team Leader den betroffenen Spieler oder die betroffene Spieler auf den entsprechenden Team Status setzen. Dies kann er unter dem Bereich „Team Übersicht -> [Team bearbeiten]" tun.

2.4 Teamvoraussetzung
Der Teamgründer hat dafür Sorge zu tragen das seine Teammitglieder ihren online Gamertag stets auf dem aktuellen Stand halten. Team Leader übernimmt die Verantwortung über sein Team mit dem Zeitpunkt der Teamgründung. Spieler die nicht aktiv im Team teilnehmen, sind entsprechend auch zu kennzeichnen oder aus dem jeweiligen Team auszutragen.
Ist die Anzahl der aktiven Teammitglieder unter der vorgesehenen Mindestvoraussetzung für die jeweiligen Ladder, wird das Team keine Herausforderungen annehmen und versenden können. Sollte das betroffene Team akzeptierte Herausforderung hinterlegt haben, wird in diesen Fall geraten, Kontakt mit dem gegnerischen Spieler oder mit dem gegnerischen Team Leader aufzusuchen und ihn über die Inaktivität zu informieren. Durch den Mangel der Anzahl an aktiven Teamspieler könnte es unter umständen  zu Probleme beim Ergebniseintrag der akzeptierten Herausforderungen (laufenden Matches) kommen. In so einem Fall ist der Administrator der jeweilige Ladder zu verständigen.
Um nicht aus der jeweiligen Ladder wegen Inaktivität vom System automatisch ausgetragen zu werden, bleibt dem Team Leader einer begrenzte Zeit um fehlende Spieler zu ergänzen.
Zum welchen Zeitpunkt ein inaktives Team in der jeweiligen Ladder vom System automatisch ausgetragen wird, kann unter den Allgemeine Ladder Information entnommen werden.

2.5 Protest Tickets
Die unter der Liga im Team eingetragenen Spieler sind mit den onlineanwesenden gegnerischen Teamspielern vor dem Spiel zu vergleichen. Ist ein Spieler anwesend der nicht unter dem gegnerischen Team auf der Liga als Spieler eingetragen ist, hat er nicht das Recht dem Spiel beizuwohnen. Der gegnerische Team Leader hat 10. Minuten Zeit sich um ein Ersatzspieler zu bemühen. Der Ersatzspieler muss ebenfalls im gegnerischen Team unter der Liga eingetragen sein ansonsten ist auch der Ersatzspieler nicht spielberechtigt.
Sollte nach dem absolvierten Spiel ein Protest Ticket eingereicht werden indem gemeint wird das ein nicht unter dem gegnerischen Team eingetragener Spieler teilgenommen hat, wird dieses Protest Ticket aufgrund dem oben genannten Punkt nicht als gültig angesehen.
Aufgrund der Tatsache das dieses Spiel bis zum Ende gespielt wurde, geht das Management davon aus das die Team Leader die anwesenden Spieler mit den eingetragenen Teamspieler auf der EXG Liga verglichen haben und mit dem gegnerischen Team vor dem Spiel einverstanden waren (beidseitigen Einverständnis).

Protest Ticketbearbeitung ist stets von den jeweiligen Teamleader oder Team Co-Leader zu klären. Alle anderen Teamspieler haben sich während der Bearbeitung von Protest Tickets nicht einzumischen und sollten vermeiden Kommentare zu verfassen, damit die Administratoren und die verantwortlichen Leader zu einer schnelleren Problemlösung gelangen können. Bei Missachtung und eventuellem Einmischen der Teamspieler während einem aktiven Protest Tickets, müssen die betroffenen Spieler mit Strafpunkten bis hin zur Sperre des gesamten Teams rechnen. Im Fall  von unterschiedlichen Aussagen der Team Leader, fehlendem Beweismaterial, Beleidigungen den Administratoren gegenüber oder Streitigkeiten während der Protest Ticketbearbeitung, wird das Protest Ticket beendet und die Begegnung gelöscht.
Es folgt ein Vermerk unter dem Team Leader seinem Profil und entsprechenden Strafpunkte an die betroffenen Temmitglieder.

Ein Protest Ticket hat nichts in den öffentlichen Foren der EXG Liga zu suchen und wird mit sofortiger Wirkung aus dem Forumbereich der EXG Liga gelöscht.

Protest Tickets können spätestens 24 Stunden nachdem Ergebniseintrag eingereicht werden. Wird ein Protest Ticket außerhalb dieses Zeitraums eingereicht, verliert es seine Gültigkeit. Diese Regelung betrifft nicht die Turniergebundenen Protest Tickets.

Unter dem Verantwortungsbereich der Liga zählen folgenden Punkte nicht dazu:
- Beschimpfungen während dem Spiel.
- Unerwünschte Gästebucheinträge auf der Clan Seite
- Negative Bewertungen nachdem Spiel auf Xbox Live.
- Audio Aufnahmen bzw. Sprachchat Aufnahmen
- Unter den Teams/Spieler vereinbarte Regeländerungen die nicht dem Ladderregelwerk entsprechen.






2.6 Administratoren Pflichten und Aufgaben
Ein EXG Liga Administrator ist eine Aufsichtsperson die den Teams und Spielern bei Fragen zur Seite steht. Ein Administrator bearbeitet die Support Tickets und trifft Entscheidungen die unparteiisch und nicht parteiischen Ursprungs sind. Ein Administrator ist weiters eine Person an die man sich auf XBOX Live bei Fragen zur EXG Liga wenden, jedoch keine Entscheidungen seitens des Administrators online erwarten darf. Die Entscheidungen sind alleine unter dem betreffenden Protest Ticket anhand eines Kommentars und durch die vorgelegte Beweislage der Spieler oder des Teams, seitens des Administrators zu treffen. Die Aufgabe des Administrators ist für Ordnung und Richtigkeit unter den Teilnehmer der EXG Liga zu sorgen und gegebenenfalls einzuschreiten.


Ein EXG Administrator darf:
- An den Ladders aktiv teilnehmen.
- Vorschläge betreffend dem Regelwerk entgegennehmen, sowohl auf der EXG Liga Seite wie auch online auf XBOX Live.
- Seine erworbenen Community Punkte gegen einen Fanartikel einlösen (zahlt keine Versandkosten).
- Das Team des Administrators darf ohne seine Anwesenheit bei einem Turnier teilnehmen.



Ein EXG Administrator darf nicht:
- An Turniere teilnehmen die Preise enthalten. Sollte das Turnier von einer Management Person betreut werden, verliert  dieser Punkt seine Gültigkeit.
- An Gewinnspiele teilnehmen.
- Protest Tickets von seinem Team bearbeiten.
- Während dem Spiel zweier Clans online beiwohnen es sei denn, dies ist von beiden Teams erwünscht und unter der Begegnung als Kommentar hinterlegt worden.
- Seine Position als Administrator zum eigenen Vorteil oder zum Voreteil seinen Teams ausnutzen.
- Ein Administrator darf ein Turnier nicht betreuen, wenn er selbst oder die Teilname seines Teams im Turniere gegeben ist.
- Während dem Clan War die anderen Teams der EXG Liga beleidigen, beschimpfen etc.

Auch für einen Administrator gilt die vorhandene Beweislage bei einem Protest Ticket vorzulegen.

2.7 Turniere
Das Turniersystem der EXG Liga ist mit Qualifikationsrunde, K.O. und Double K.O. System ausgestattet. Je nachdem um welches bevorstehende Turnier es sich handelt, erfahren die Teilnehmer der EXG Liga anhand einer News oder, direkt unter dem jeweiligen Turnier selbst.  Ein Team welches dem Turnier beitreten möchte, muss damit rechnen das es gegebenenfalls zur Verschiebung des Turniers kommen kann. Dies kann aus Gründen wie mangelnder Teilnehmeranzahl möglich sein. In so einem Fall werden die eingetragenen Turnierteilnehmer anhand einer Privaten Nachricht rechtzeitig informiert. Sollte das Turnier planmäßig starten, wird von den teilnehmenden Teams Professionalität und Fairness erwartet. Damit der Turnierablauf nicht unterbrochen wird, werden die bevorstehenden Runden planmäßig gestartet. Ist ein Ergebnis von einem Team (mutwillig oder nicht) falsch eingetragen worden, ist der zuständige Administrator oder das Management darüber zu informieren, die das Ergebnis gegebenenfalls korrigieren können.

Turnier mit Qualifikation:
Hierbei handelt es sich um eine Qualifikation vor dem eigentlichen Turnier.
Die Teilnehmer müssen sich in den einzelnen Gruppen beweisen denn, jeweils ersten Zwei Plätze einer Gruppe kommen zum Turnier weiter.

K.O. Turnier:
Der Teilnehmer scheidet nach der ersten Niederlage aus dem Turnier aus.

Double K.O. mit Winner und Loser Bracket: (Noch nicht verfügbar)
Eine einmalige Niederlage bedingt nicht das Ausscheiden aus dem Turnier.
Ein Teilnehmer kann trotz eines einmaligen Verlustes das Turnier gewinnen. Das ist im einfachen K.-o.-System auch dann ausgeschlossen, wenn zusätzliche Spiele abgehalten werden, um eine durchgehende Reihung zu erhalten: Der Verlierer eines Semifinalspieles kann bestenfalls den 3. Platz belegen, der Verlierer eines Viertelfinalspiels bestenfalls den 5. Platz etc. Ein Teilnehmer scheidet erst nach der zweiten Niederlage aus dem Turnier aus. Es ist auch ohne Setzen sichergestellt, dass der zweitbeste Spieler den zweiten Platz belegt.

Final 8 Cup: (Noch nicht verfügbar)
Der Final 8 Cup findet in regelmäßigen Abständen und auch nur für die aktiven Ladders statt. Zum Unterschied zu den anderen Turniersystemen, dürfen am Final 8 Cup nur die Teilnehmer teilnehmen die sich unter der jeweiligen Ladder unter den Top 8 Plätzen der 1.Division befinden.

2.8 Kartenpakete
Neu veröffentlichte Kartenpakete gelten einen Monat nach der Veröffentlichung in der Ladder als Pflicht (wenn die Kartenpakete für jeden zugänglich sind). Sollte die Mehrheit aus dem Team nicht im Besitz vom neuen Kartenpaket für das jeweilige Spiel sein, ist dies bereits unmittelbar nach der akzeptierten Herausforderung unter der Kommentarfunktion seitens dem Team oder Co Leader zu erläutern. Es ist deutlich und verständlich einzutragen ob die neuen Karten erwünscht sind oder nicht. Grundsätzlich sind alle neuen Karten erlaubt es sei denn, im Regelwerk wird ausdrücklich drauf hingewiesen bestimmte Karten nicht benutzen zu dürfen. Sollte bis spätestens 6 Stunden vor dem Spielbeginn keine Äußerung über die neuen Karten unter dem Kommentarfeld hinterlassen worden sein, sind die neuen Karten als Pflicht anzusehen.


Geltende Standardregelung:
Ist die Mehrheit der Teamspieler im Besitz des neuen Kartenpakets, müssen sie (falls dies vom gegnerischen Team erwünscht ist), die neuen Karten auch spielen. Tun sie dies nicht, hat das gegnerische Team aufgrund dessen das Recht, einen Sieg für die jeweilige Karte anzufordern.
Änderung mit dem 02.09.2012 die durch Mehrheit der Teilnehmer anhand einer Umfrage beschlossen wurde (101 für JA  44 für Nein). Umfrage wurde am 29.08.12 gestartet und endete am 02.09.12.
Kostenlose Kartenpakete die als DLC angeboten werden sind mit der Veröffentlichung und sobald diese für jeden zugänglich sind, als Standardkarten für die Jeweilige Ladder anzusehen.





2.9 Herausforderung
Claninterne Begegnungen in der ein und derselben Ladder, dürfen unter strengster Fairness und in bestimmten ausmaßen bestritten werden. Da wir die Einhaltung dieser Regelung nicht Automatisch einstellen können, werden wir eine sporadische Kontrolle einführen. Eine Teilnahme an den jeweiligen Ladders, ist nur mit gültigem und unter dem User Profil eingetragenem online Gamertag erlaubt. Sollte es zum Protest Ticket kommen, wird der Admin in erster Linie die Teams auf Aktualität der Teaminformation begutachten, darunter auch auf vorhandenen Gamertags überprüfen. Der Team Leader hat dafür Sorge zu tragen das seine Teammitglieder ihre Gamertags stets auf aktuellen Stand halten. Dies muss so gehandhabt werden, weil sonst die Kontaktmöglichkeit über die jeweilige Spielkonsole nicht garantiert werden kann.
Ein vereinbarter Matchzeitpunkt kann mit Absprache des gegnerischen Teams, und mit einem Kommentar unter dem vorhandenen Match, vorverlegt werden. Das Spielergebnis ist 24 Stunden nach dem absolvierten Spiel von Gewinner einzutragen und anschliessend von Verlierer zu bestätigen. Bestätigt es der Verlierer nicht, wird das eingetragene Ergebnis nach 48 Stunden vom System automatisch übernommen.


2.10 Ablehnung
Bevor ein Team eine Herausforderung ablehnt, sollte es zumindest versuchen einen geeigneten Spieltermin mit den gegnerischen Team zu vereinbaren. Mit der Ablehnung einer Herausforderung, folgen Strafpunkte. Ablehnung einer Herausforderung erstmalig -1. Weitere Ablehnungen werden mit Ablehnung davor jeweils + 1 berechnet. Die Ablehnungen werden weiters auch als Inaktivität gewertet und sollte die Inaktivität den Aktiven Status übersteigen, wird das Team aus der Ladder automatisch ausgetragen.

2.11 Strafpunkte
Bei dem versenden einer Herausforderung wird auf die Antwort des Herausgeforderten gewartet. Dem Herausgeforderten bleiben 72.Stunden Zeit um auf die Herausforderung zu antworten. Antwortet er nicht mit seinen Terminvorschläge innerhalb den vorgesehenen 72.Stunden, bekommt er Strafpunkte. Sollte er doch auf die Herausforderung antworten, hat wiederum der Herausfordrer nun 72.Stunden Zeit um auf vorgeschlagene Spieltermine zu antworten. Reagiert der Herausforderer auf die Spieltermine innerhalb von 72.Stunden nicht, bekommt er entsprechende Anzahl an Strafpunkte.

2.12 Sperre
Mit Ablehnung einer Herausforderung erfolgt für das ablehnende Team eine automatische Sperre die 24.Stunden andauert. In diesen Zeitraum kann das betroffene Team keine Herausforderungen annehmen wie auch selbst keine Herausforderungen wegschicken. Ergebnisbestätigung sowie Ergebniseintrag für absolvierte Spiele die vor der Sperre erfolgten, können natürlich bestätigt bzw. eingetragen werden.

2.13 Fehlende Ergebnisse
Ist ein Spiel akzeptiert worden wurde aber nach dem Spiel von beiden Teams kein Ergebnis eingetragen, bekommen beide Teams einen Strafpunkt. Dies geschieht automatisch 2.Wochen nachdem vereinbarten Spieltermin.

 

2.14 Ladder-Regelwerk
Das jeweilige Ladderregelwerk wurde nach bestem Wissen und Gewiesen von den Administratoren erstellt, und dabei die Wünsche der Community berücksichtigt. Sollten Änderungsvorschläge erwünscht sein, ist es möglich diese unter dem entsprechenden Forum Bereich zu posten und die Administratoren der EXG Liga darauf aufmerksam zu machen.

2.15 Bugs und Glitches
Als Spielspezifischer „Bug“ und „Glitch“ gilt, jeder Bereich im Spiel der nicht normal oder mit eigenen Spielerfähigkeiten oder im Spiel die Spielfigur, erreicht werden kann und dessen Nutzung auch strengstens untersagt ist. Die EXG behält sich vor etwaige weitere Möglichkeiten zu prüfen und entsprechend zu bewerten. Fair-Play wird auf der EXG groß geschrieben.



2.16 Spielabbrüche
Einzelspieler:
Verliert der Spieler innerhalb der erste Minute die Verbindung zum Spielserver, ist der Host verpflichtet den fehlenden Spieler erneut zum Spiel einzuladen und muss die Runde, ohne der Berücksichtigung des vorigen Ergebnisses, neu starten. Verliert der Spieler erneut in der ersten Minute die Verbindung zum Spiel liegt aber nicht in Führung, gilt die Runde als verloren und der Sieg für die jeweilige Runde geht an den gegnerischen Spieler. Alle Spielabbruche nach der ersten Spielminute, sind mit einer Niederlage für den Spieler (der das Spiel mutwillig oder nicht verlassen hat), zu rechnen.


Team:
Verliert die Mehrheit der Teammitglieder in der ersten Spielminute die Verbindung zum Spiel, ist der Host verpflichtet die fehlenden Spieler erneut zum Spiel einzuladen und muss die Runde, ohne der Berücksichtigung des vorigen Ergebnisses, neu starten. Verliert erneut die Mehrheit der Teammitglieder in der ersten Spielminute die Verbindung zum Spiel, wird das Spiel ohne Berücksichtigung auf die fehlenden Spieler weiter fortgesetzt. Die fehlenden Spieler dürfen dem laufendem Spiel unmittelbar nach dem Verbindungsabbruch wieder beiwohnen. Sollte ein Spieler nachdem Verbindungsabbruch nicht mehr beitreten können, kann sich sein Teamleader um einen Ersatzspieler erst im passenden Spielpausen wie zum Beispiel, Hostwechsel oder Kartenwechsel kümmern. Dafür stehen ihm 10 Minuten Zeit zur Verfügung. Sollte der Team Leader keinen passenden Ersatzspieler finden(muss bereits unter EXG seinem Team eingetragen sein), bleibt ihm die Entscheidung mit weniger Teammitglieder das Spiel fortzusetzen, oder im Fall das mehrere Spieler fehlen sollten, den Sieg dem gegnerischen Team zuzusprechen.

2.17 Nicht eingehaltene Spieltermine
Der mit dem gegnerischen Spieler und Team vereinbarte Spieltermin ist stets einzuhalten.
Es ist ebenso möglich Spieltermine unter dem Kommentarfeld der bevorstehenden Begegnung zu vermerken, die wiederum vom gegnerischen Team oder Co Leader eindeutig zu bestätigen sind. Dies ist im Fall einer Terminverschiebung auch gewünscht. Eine allgemeine Wartezeit von 15 Minuten nachdem eigentlichen Spieltermin, muss von den Teams eingehalten werden. Erscheint das gegnerische Team auch nach einer Wartezeit von 15 Minuten nicht zum vereinbarten Spieltermin, darf das wartende Team innerhalb den drauffolgenden 10 Minuten (nach der offiziellen Wartezeit), einen Sieg auf der EXG Liga anfordern. Zu dem Ergebniseintrag muss eine kurze Information unter dem Kommentarfeld erfolgen, die den Ergebniseintrag begründet und wenn möglich auch anhand auf einem Server raufgeladene Screens und passendem Link zu ihnen beweist (ohne Kommentar ist dies nicht gültig). Das Team hat somit seine Anwesenheit bewiesen und bestätigt dies anhand dem eingetragenem Kommentar und der vom System hinterlegten Uhrzeit. Als Beweis der Abwesenheit des gegnerischen Teams, reicht ein Screenshot der aktuellen Uhrzeit und die Abwesenheit der gegnerischen Teamspieler unter der Freundesliste.Dies ist stets von Team Leader einzutragen.

Möchte das nicht erschienene Team zum vereinbarten Spieltermin nicht spielen und versucht das Spiel anhand einer Nachricht (sei dies auf Xbox Live oder EXG) zu verschieben, bleibt die Entscheidung bei dem wartenden Team den Spieltermin zu verschieben oder doch auf den Sieg zu bestehen.

Eine Spielterminverschiebung ist spätestens 6 Stunden vor dem Spielbeginn seitens den Team oder Co Leader unter der Kommentarfunktion der jeweiligen Begegnung anzufordern und zu begründen. Sollte das gegnerische Team auf den neuen Terminvorschlag nicht reagieren, wird im Fall eines Protest Tickets kein Def Win gewährt. Reagiert das gegnerische Team doch auf den neuen Terminvorschlag, gilt der neue unter der Kommentarfunktion vereinbarte Spieltermin als gültig und ist stets von beiden Teams einzuhalten.

Terminverschiebungen die unter dem Kommentarfeld der jeweiligen Begegnung seitens den Team Leadern vereinbart werden, müssen unter Berücksichtigung den für das Spiel vorgesehenen Zeitraum festgelegt werden. Ab dem Zeitpunkt des ersten vereinbarten Spieltermins, bis hin zum Eingreifen des Systems bei fehlendem Ergebnis beider Teams, sind 14 Tage vorgesehen. Die Spielterminverschiebung muss daher in diesem Zeitfenster stattfinden.

3.1 Spieler-Account und Registrierung
Ein Benutzer darf einen Account verwenden. Sollte der Benutzer mehrere Accounst auf der EXG Liga besitzen, werden sie ohne Meldung gelöscht.

3.2 Nicknamen
Der Nickname des jeweiligen Users muss nichts mit dem online Gamertag der Xbox 360 Spielkonsole zu tun haben. Jeder User darf sich seinen Nicknamen aussuchen. Nicknamen mit anstößigem und gegen die allgemein geltenden Regeln und Gesetze verstoßendem Inhalt werden zwangsumbenannt oder gesperrt. Das EXG Management behält sich vor Nicknamen bei Bedarf zu ändern wenn diese:
-Durch Markenrechte geschützt sind.
-Wenn der Nickname durch Sonderzeichen nicht lesbar ist.

3.3 Accountlöschung
Mit Accountlöschung, gehen sämtliche erreichte Erfolge und Statistiken sowie auch, erspielten Punkte und gesammelten Community Punkte unwiderruflich verloren.
Eine Accountlöschung kann nur von dem Management veranlasst werden.

3.4 Teambeitritt
Ein Spieler kann einem Team nur dann beitreten, wenn dieser von dem Team Leader (Gründer des jeweiligen Teams), eine Teameinladung bekommen und akzeptiert hat. Ein Spieler kann und darf nicht, in derselben Ladder in zwei oder mehreren Teams gleichzeitig vertreten sein. Ein Team Leader kann nicht in derselben Ladder Team Leader von zwei Teams sein.

3.5 Teammitgliederzahlen
Die Anzahl der Mitglieder im Team ist nicht beschränkt. Nachdem Ladderbeitritt ist es wichtig die vorgegebene Mitglieder im Team vorweisen zu können, da ansonsten keine aktive Teilnahme an der jeweiligen Ladder gewährleistet werden kann.
Sollte das Team es nicht schaffen die erforderliche Anzahl an Spieler zum Team einzuladen, wird es nach einer gewiesen Zeit vom System aus der Ladder automatisch ausgetragen. Dabei geht die bis zu dem Zeitpunkt erreichte Teamstatistik nicht verloren.

3.6 Beitritt und Austritt aus der Ladder
Grundsätzlich ist es jedem Spieler erlaubt einer Ladder beizutreten es sei denn, der Spieler nimmt bereits an dieser Ladder Teil, oder der Spieler ist bereits Team Leader und kann daher kein neues Team für die gewünschte Ladder erstellen.
Ein Team kann sich alleine aus der Ladder austragen wenn es der Ansicht ist eine kurze Pause einlegen zu wollen, oder es sich um die Urlaubssaison handelt. Dabei geht die aktuelle Teamstatistik nicht verloren und das Team kann der zuletzt erreichten Teamstatistik erneut beitreten.

3.7 Teamstatistik
Die Teamstatistik ist ein wichtiger Bestandteil eines Teams. Sie zeichnet alles auf was mit dem jeweiligen Team in Verbindung mit der Ladder oder Turniere zusammenhängt. Umso wichtiger ist es die Teamstatistik und somit das Team so lange wie möglich zu erhalten. Die Teamstatistik geht erst dann verloren, wenn sich der Team Gründer dazu entscheiden sollte sein Team zu löschen. Die erreichte Statistik kann nachdem Löschvorgang nicht mehr wiederhergestellt werden. Ist das Team in einem erst vor kurzem beendetem Turnier eingetragen, kann das Team nicht gelöscht werden. In so einem Fall sollte sich der Teamgründer an das Management wenden, um die Löschung seines Teams manuell durchführen zu lassen.



3.8 Teamgründung
Im idealsten Fall ist eine Teamgründung durch den Team Leader vorzunehmen. Ein Team kann zugleich mit dem Ladderbeitritt erstellt werden und anschließend vom Team Leader Mitglieder zum Team eingeladen werden. Die Teammitglieder haben eine gewisse Zeit zu Verfügung, um die Teameinladung ihres Teamleaders anzunehmen. Nach einer gewissen Zeit löscht das System die unbeantworteten Einladungen automatisch und der Teamleader muss erneut die fehlenden Spieler zum Team einladen.

3.9 User-Level
Liga Level steigt mit der Anzahl an gewonnenen Spielen auf der EXG Liga. Auch ein unentschieden trägt zu deinem Liga Level etwas bei.

3.10 Team-Level
Wenn alle im Team eingetragene Spieler unter ihrem Spielerprofil eingetragenen online Gamertag haben, bekommt das Team 1 Punkt. Ist das Team in den letzten Sieben Tagen aktiv gewesen, erhält es einen weiteren Punkt zum vorhandenem dazu. Lehnt das Team kaum Herausforderungen ab, dann hat es sich den Dritten Punkt verdient. Die Teams können anhand dessen die Eigenschaften des Teams schneller überblicken und anhand dem Team Level gezielt die aktiven Teilnehmer der jeweiligen Ladder Herausfordern.

4.1 Elo-System
Die Ladders der verschiedenen Spiele basieren auf dem ELO System. Die Punkte ergeben sich aus der jeweiligen Platzierung der Clans/Spieler und der erzielten Punkte bei einem Spiel.

4.2 Automatischen Eingreifen des Systems bei Inaktivität
Das EXG Liga System reagiert auf bestimmte Sachen wie zum Beispiel, ein inaktives Team automatisch und in einem bestimmten Intervall. Ein Team welches dauernd ablehnt oder schon längere Zeit keine Herausforderung abgesendet hat, wird nach einer bestimmten Intervall automatisch aus der jeweiligen Ladder ausgetragen. Für die Teams die sich unter der Ladder neuangemeldet haben und somit als Neueinsteiger bezeichnet werden, gilt innerhalb von einem Monat ab der Ladderanmeldung ein Spiel zu absolvieren, ansonsten werden sie automatisch aus der Ladder ausgetragen.

Die inaktiven Teilnehmer einer Ladder, werden nach einen bestimmten Zeitraum automatisch aus einer Ladder ausgetragen.
Für die Neueinsteiger gilt 1 Monat und 15 Tage ohne Aktivität. Für die bereits unter der Rangliste platzierten Spieler und Teams gilit 2 Monate ohne Aktivität. Zusätzlich reagiert das System auf Ablehnungen eines Teams oder einen Spielers in einer Ladder. Bei einer Ablehnungsquote von entweder 0 Matches zu 10+1 Ablehnungen oder von Anzahl Matches * 10 was größer sein muss als die Anzahl an Ablehnungen gilt die Löschung aus der Ladder.

5.1 Saisonzeiträume:
1. Saison 1 Januar - 31 Mai.
2. Saison 1 August - 31 Dezember.

5.2 Sommerpause:
1. Juni - 31 Juli.

5.3 Beginn der Meisterschaft:
Der Start für die erste Saison ist am 20 März.
Der Start für die zweite Saison ist am 20 Oktober.

5.4 Anmeldung zur Meisterschaft:
Anmeldestart für die erste Saison ab 20 Februar.
Anmeldestart für die zweite Saison ab 20 September.

5.5 Saisonablauf:
Die besten 8 Spieler oder Teams der jeweiligen Ladder haben die Möglichkeit, sich mit den erforderlichen Ligapunkten für die Meisterschaft anzumelden. Die erforderlichen Ligapunkte für die Teilnahme an den Meisterschaften werden von der EXG Liga festgelegt. Sollte eine Meisterschaft für die aktive Ladder wegen Mangel an Teilnehmer nicht stattfinden, so endet für die jeweilige Ladder die Saison ohne ein Meisterschaftsspiel.

5.6 Turniere allgemein:
Die vor den Meisterschaften stattgefundenen Turniere können dazu genutzt werden, um die erforderliche Ligapunkte für ein Meisterschaftsturnier zu sammeln.

Erreicht ein Spieler bzw. ein Team einmal die erforderliche Ligapunkte um sich für die jeweilige Meisterschaft zu qualifizieren, ist trotz den darauffolgenden Niederlagen in der Ladder seine Teilnahme an der Meisterschaft nicht gefährdet, da er die benötigten Punkte erreichte und sich zu diesem Zeitpunkt für die Meisterschaft anmeldete.

Um an einem Turnier teilnehmen zu können, ist zunächst eine Anmeldung unter der entsprechenden Ladder des jeweiligen Turniers notwendig. Dies ist unumgänglich und für die Speicherung von Turnierstatistik, Erfolge und ähnliches notwendig. Sollte es sich um ein Teambasierendes Turnier handeln, müssen die erforderlichen Teammitglieder zum Team hinzugefügt bzw. eingeladen werden. Alle Voraussetzungen die ein Team erfüllen muss um bei einem Turnier teilnehmen zu können, stehen unter dem jeweiligen Turnierregelwerk und sind beim anklicken von "Anmeldung" Button einsehbar.

5.7 Neue Spieltitel:
Wird ein Spieltitel vor Ende einer Saison aufgenommen, kann eine Meisterschaft erst in der drauffolgende Saison und auch nur bei Aktivität erfolgen.

5.8 Regelwerkänderung:
Eine Regelwerkänderung ist während einer Saison nicht gestattet. Grundsätzlich können Regeländerungsvorschläge während einer Saison eingereicht werden, die zum Beginn der darauffolgenden Saison umgesetzt werden. Änderungsvorschläge sind unter den jeweiligen Forenbereichen zu hinterlassen.
Sollte im Forum keine Einstimmigkeit erfolgen, kann ein eindeutiges Ergebnis anhand einer Umfrage ermittelt werden.

 








 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das EXG Management nimmt sich das Recht die Nutzungsbedingungen bei Bedarf zu erweitern und zu optimieren die allgemein für die Teilnehmer auf der EXG-LIGA, zu einer besseren Klarheit und Übersicht verschaffen. Nach einer Aktualisierung der Allgemeinen EXG-LIGA Regeln, folgt ein Datum der letzten Aktualisierung für den Teilnehmer als zuletzt bekannter Zeitpunkt der Änderung oder Erweiterung zu sehen.

 

Alle Rechte vorbehalten Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Entwickler bzw. Herausgeber.

03.04.2011, 15:30 von niko | 9458 Aufrufe

Community Panel

Letzte Forumbeiträge

12.09.2016, 04:52
17.08.2016, 21:32
09.08.2016, 21:59
19.06.2016, 00:48
27.05.2016, 23:04
27.05.2016, 22:12
27.05.2016, 22:10
24.05.2016, 09:43
20.05.2016, 09:36
16.05.2016, 16:48
15.05.2016, 23:12
05.05.2016, 17:48
04.05.2016, 20:56
27.04.2016, 03:40
25.04.2016, 19:13

Werbung

Es wurden keine Einträge gefunden.
EXG